A | B | E | F | G | H | I | K | S | W

Woher stamm der Baltische Bernstein und warum heißt er so?

Der Baltische Bernstein ist ca. 40 bis 50 Millionen Jahre alt. Er entstand im Eozän, einer geologischen Zeitskala innerhalb des Paläogens.

Was ist Bastard Bernstein, welche Bernsteinsorte wird unter dem hässlichen Begriff „Bastard“ bezeichnet?

Man muss ehrlicherweise zugeben, dass der Begriff „Bastard“ als Bezeichnung für eine Bernsteinart nach meinem Empfinden nicht so wirklich glücklich gewählt ist.

Wie entstanden die verschiedenen Bernsteinformen?

Je nachdem, ob das Harz unter der Baumrinde gefangen ist, flächig am Stamm abfließt oder vom Ast abtropft, entstanden verschieden Bernsteinformen.

Was ist Bernsteinsäure, was wird mit dem Begriff „Bernsteinsäure“ bezeichnet?

Bernsteinsäure, auch als Succinylsäure bezeichnet, ist eine farblose und fettige Dicarbonsäure, die jahrhunderte lang als Arzneimittel bei diversen Beschwerden angewandt wurde.

Was ist Birmit, welche Bernsteinsorte wird als „Birmit“ bezeichnet?

Was ist Blaue Erde, was bedeutet der Begriff „Blaue Erde“?

Als Blaue Erde wird eine Sedimentschicht bezeichnet, die insbesondere an der Westküste des Samlandes und im Bereich der Danziger Bucht vorkommt.

Was ist Brack, welche Bernsteinsorte bezeichnet man als Brack Bernstein?

Mit Brack bezeichnet man eine Bernsteinsorte, die stark verunreinigt ist.